Samstag, 18. Juni 2011

In Hockey Stores in Downtown

Hi,

heute bin ich ziemlich spät aufgestanden und habe dann mein Zimmer entmistet. Die ganzen Sachen raus, die ich nicht mehr hier brauche und auch nicht mit nach Deutschland nehmen kann. Außerdem habe ich dann noch Bettdecke und so gewaschen. Jetzt ist endlich wieder alles frisch.

Um 2h viel mir ein, dass ich mal das Hotel besuchen könnte, wo meine Familie und ich unterkommen werden. Es sah ganz gut aus, und von innen nochmal besser. Und ist direkt in Downtown und 5min Fußweg von der Stadtmitte.
Außerdem bin ich noch mit einem Kumpel in verschiedenste Hockey- und Sportstores gegangen, ich wollte gucken ob es vielleicht Off-Season Discount gibt. Aber leider nur bei den falschen Sachen. Naja, im offiziellen Canucks-Fanshop in der Rogers Arena habe ich mir dann doch noch das offizielle Buch zum Stanley Cup Finale für nur zehn Doller geholt. Nach drei Stunden und was zu Essen in Downtown sind wir wieder zurück nach Hause gefahren.
Da heute Samstag war, bekomm ich ja nichts zu Essen von meinen Gasteltern, also hatte ich schon vorher Filippo angerufen und er hatte was gekocht, als ich zu Hause ankam war schon alles fertig. Dafür musste ich eben aufräumen :D
War trotzdem ein guter Deal..

Hier noch ein Nachtrag zu den Auschreitungen in Downtown nach dem Canucks Spiel:
Na klar, das war ganz schön schlimm. Aber es fällt hier natürlich genau deshalb so auf, weil es absolut unüblich und außergewöhnlich ist. In Deutschland gibt es fast jedes Wochenende irgendwo Fußball-Randale, nur da ist das schon normal und regt irgendwie niemanden mehr auf. Ich bin jetzt fast ein Jahr hier in VAN und es ist insgesamt eine extrem ruhige, angenehme, sichere und saubere Stadt mit außergewöhnlich freundlichen und sehr hilfsbereiten Menschen. Aber gerade deshalb fällt so eine Ausschreitung natürlich auch besonders auf. Die Menschen haben auch daher sofort mit vielen Freiwilligen (in Deutschland völlig undenkbar) alles wieder clean and sober aufgeräumt. Sie wollen weiterhin als eine der lebenswertesten Städte der Welt gelten. Und das ist VAN aus meiner Erfahrung auch!! Am besten, Ihr kommt selbst mal rüber …


Also bis dann,
J-T

Kommentare:

  1. Kaum zu glauben, dass das Jahr in VAN schon fast vorüber ist. Früher fand ich Sprüche wie "Kinder, wie die Zeit vergeht..." immer super albern. Jetzt bringe ich sie selber. Toll aber, dass Du mit deinem Blog eine so schöne Möglichkeit der Erinnerung geschaffen hast, mit der man den Song "If I could turn back time..." mit ganz anderen Augen sieht...

    Max (von unterwegs)

    AntwortenLöschen
  2. Ein Italiener, der für dich kocht. Wie super ist das denn!

    AntwortenLöschen
  3. Endlich Ferien :) Es freut mich, dass dir die Zeit in Vancouver so gut gefallen hat und die Leute so nett und hilfsbereit sind und dann kommt auch noch die family. Ist doch super.

    Genieße die restliche Zeit in Kanada.

    AntwortenLöschen

Sie möchten kommentieren? Jetzt noch schneller: Einfach in das Kästchen klicken, schreiben und ein Profil wählen (z.B. Ihr persönliches Google Account). Wenn Sie keins haben, klicken Sie auf "Anonym", geben dann aber im Kommentar selbst einen kleinen Hinweis auf Ihre Identität, sonst weiß ich ja nicht, wer sich da die Mühe gemacht hat.

Comments are welcome, but please respect NETTIQUETTE.