Mittwoch, 15. Juni 2011

Canucks verlieren das Finale, danach gibts Krawalle

Hi,

heute war das Finale im Stanley Cup, Vancouver Canucks gegen Boston Bruins. Das letzte Spiel im Finale um den Stanley Cup. Es fand in Vancouver stand.
Aber vorher hatten wir noch den letzten Tag Schule. Diesmal nur bis 11:30h. Und wir haben auch nichts mehr gemacht im Unterricht.
In Englisch zum Beispiel haben wir eine Folge der Simpsons geguckt. In Mathe nicht viel gemacht, und in Französich hatten wir noch einen Sub und auch nichts gemacht. Und in ESL auch nichts :D Also war der Tag eigentlich nur da um sich zu verabschieden. Ich habe mich von meinen kanadischen Freunden schonmal verabschiedet und dann bin ich auch schon um 12h nach Hause gefahren.
Um 2h habe ich mit Filippo und vier anderen den Bus nach Downtown genommen um das Game dort am Public Viewing zu sehen.
Am Anfang war noch alles cool, Wir waren eine Stunde früher da, hatten einen coolen Spot und konnten was sehen. Doch als das Game anfing wurde es ungemütlich, Wir waren da in der Menge mit über 30.000 anderen Leuten. Jeder hat gepusht, gekampft. Außerdem hat die Pralle Sonne geschienen, und dadurch wurden auch Leute crazy. Einer unser Freunde hatte ein Boston Shirt an. Sehr mutig, er wurde auch ziemlich oft beleidigt und so. Aber nicht geschlagen.
Nach nur 10min vom Game sind wir aus der Menge raus. Aber nur drei von uns. die anderen drei hatten wir verloren. Wir waren endlich raus. Und die Polizei hat gar nichts gemacht, die standen außerhalb des ganzen. Und guckten eher zu, und wenn dann mal ein Hooligen kam schlugen sie gleich mit acht Mann auf ihn ein. Und in der Menschenmenge kämpften die Leute ums "überleben".

Wir sind dann durch Downtown gelaufen, fanden aber natürlich nichts wo man das Game hätte gucken können. Wir sind dann zu einem anderen Public Viewing gegangen an der Waterfront. Dort war es überhaupt nicht voll. Und der Screen war an einem Hochhaus angebracht, so dass jeder etwas sehen konnte. Jeder mussten wir dann ansehen, wie Vancouver 4-0 abgefertigt würde. Sie hatten kaum eine Chance und waren gar nicht bei der Sache, so hatte man das Gefühl.
Vor dem Game hatte jeder gesagt, ohh wenn wir verlieren werden alle die City zerstören, also das glaubten wir beim besten Willen nicht. Und als wir in den Bus nach West Van einstiegen war alles sehr friedlich. Klar alle waren enttäuscht aber mehr war dort nicht.
Am Bustop in West Van hatten wir dann mitbekommen, dass eine Riot (Aufstand, Aufruhr, Krawall) von wütenden Canuck "Fans" ausgebrochen war. Wir waren da eher wieder skeptisch.

Als wir dann aber im BP's Bus nach Hause fuhren und den tollen Blick auf Vancouver sehen konnten. Schrie ich plötzlich "Vancouver is burning" Alle sagten so: "Ja klar... Sure..." Doch dann sahen sie es selbst. Ein riesige schwarze Smockwolke über Downtown. Es sah aus als wär ein Gebäude zusammengefallen.

Zu Hause angekommen hatten wir dann erstmal den Fernseher angeschaltet. So 20min nach dem Game sind Leute crazy gegangen, und haben Cars umgedreht angezündet und alles kaputtgeschlagen. Die Polizei war anscheinend nicht vorbereitet. Hier ein paar Videos von den Anschlägen am Anfang. Am Ende wurde es noch schlimmer: http://www.youtube.com/watch?v=crpCf2DWp6k , http://www.youtube.com/watch?v=e1HPn1qGIps , http://www.youtube.com/watch?v=fhTsKRyUye8

Echt richtig dumm diese "Fans". Zum Glück haben wir Downtown schnell verlassen, denn nach den Anschlagen wurde alle Straßenverbindungen gecancelt.
Ich kann ja verstehen, dass Fans enttäuscht sind, das war ich auch, Aber das sie dann gleich die ganze Stadt verwüsten müssen. Das passt einfach nicht zu Vancouver, dieser eigentlich sehr noblen Stadt. Ich glaube die Krawalle löste eine organisierte Truppe von Hooligens aus, keine richtigen Fans.

Canucks haben jetzt leider verloren, sind immerhin zweit beste Mannschaft, Haben außerdem die Presidents Trophy gewonnen und die Conference gewonnen, also bestes Team auf der Westlichen Seite des Kontinents.


Morgen habe ich leider mein Socials Exam, und ich konnte heute nicht lernen wegen den Canucks.. naja wird schon gut gehen.


Bis dann
J-T

Here a link to some other pictures of the riod: http://www.globalnews.ca/Chaos+erupts+Vancouver+after+Stanley+loss/4953591/story.html




Kommentare:

  1. Gut, dass ihr noch schnell genug aus Downtown raus gekommen seid!

    AntwortenLöschen
  2. Da warst Du ja als Augenzeuge und Livereporter mittendrin. Schade, es hätte so ein schöner Abschluss werden können. Aber was soll's: gehört wohl zum Leben dazu und zum Glück seid Ihr ja noch rechtzeitig weggekommen.

    Best greetings from MAX out of BB

    AntwortenLöschen

Sie möchten kommentieren? Jetzt noch schneller: Einfach in das Kästchen klicken, schreiben und ein Profil wählen (z.B. Ihr persönliches Google Account). Wenn Sie keins haben, klicken Sie auf "Anonym", geben dann aber im Kommentar selbst einen kleinen Hinweis auf Ihre Identität, sonst weiß ich ja nicht, wer sich da die Mühe gemacht hat.

Comments are welcome, but please respect NETTIQUETTE.