Dienstag, 10. Mai 2011

kein Mountainbike am Dienstag

Hi,

morgens wollte ich eigentlich mit dem Bike zur Schule fahren, weil wir Training hatten. Aber ich konnte dann doch nicht fahren, denn es war wenig Luft in meinen Reifen, und ich hatte die Pumpe nicht gefunden.

Das war alles aber gar nicht schlimm. Denn wenig später, in der Schule, erfuhr ich, dass das Training ausfallen wird. Also war es eine gute Entscheidung nicht mit dem Bike zu kommen. Dafür werde ich aber morgen mit dem Bike fahren. Wir haben nämlich ein Rennen in Whistler, ungefähr 1.5 Stunden von hier entfernt. Ich darf die Schule um 12:30h dafür verlassen.
Bin mal gespannt, und hoffe es regnet nicht! Auch weil wir nach dem Rennen noch einen Trail mit dem Team fahren werden.

Heute in der Schule hatte ich Day 1 mit der Blockrotation 1234. Das heißt für mich: Englisch, Mathe, Französisch und ESL. Das war alles eigentlich ganz okay. In ESL habe ich sogar was neues gelernt und in Englisch mussten wir etwas über "fate" schreiben.

Der Wetterdienst hat gestern gesagt, es würde die Sonne scheinen. Naja hat sie aber nicht, es war bewolkt und hat am Nachmittag ein bisschen getröpfelt. Ich hoffe morgen ist der Wetterdienst wieder falsch, denn auf Regen habe ich keine Lust.



Bis dann
J-T

Kommentare:

  1. Ich drücke dir für Whistler die Daumen, dass es nicht regnet und dass du ein gutes Rennen hast.
    Viel Spaß und immer schön vorsichtig!

    AntwortenLöschen
  2. Das Wetter scheint ja echt das einzige Handicap zu sein, aber das kennen die Hamburger doch auch: es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Außerdem ist Euer Gym doch eine echt gute "indoor-Alternative". Wir drücken die Daumen trotzdem, dass es H2O-frei wird morgen...

    AntwortenLöschen
  3. Sensation!!! Teutonia won again!!! Unbelievable !!!!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jan-Titus,
    hoffe das Rennen ist nach Deinen Wünschen gelaufen. Habe schon gehört das Du am liebsten dort bleiben würdest, wenn Simone + Elmar umziehen nach Vancouver. Wünsche Dir noch viel Spaß in Canada. Vielleicht sehen wir uns im Herbst in Deutschland.

    Gruß
    Robert Stubbe aus Heist

    AntwortenLöschen

Sie möchten kommentieren? Jetzt noch schneller: Einfach in das Kästchen klicken, schreiben und ein Profil wählen (z.B. Ihr persönliches Google Account). Wenn Sie keins haben, klicken Sie auf "Anonym", geben dann aber im Kommentar selbst einen kleinen Hinweis auf Ihre Identität, sonst weiß ich ja nicht, wer sich da die Mühe gemacht hat.

Comments are welcome, but please respect NETTIQUETTE.