Sonntag, 27. März 2011

Ballentree Trail

Hi,

heute war Samstag, obwohl ich die ganze Zeit im Gefühl hatte, s sei schon Sonntag... Naja, Samstag ist immer besser als Sonntag :D: Man kann länger aufbleiben. Was gut ist, denn ich gucke gerade Formel 1 live. Hier ist es gerade 00.17h.

Heute morgen kam ein Freund vorbei, wir haben erst Xbox gespielt und sind dann raus gegangen. Wollten eigentlich mit einer Frisbee Ultimate in einem Park spielen. Wir sind dann aber auf einen coolen Trail gestoßen, fast direkt hinter meinem Hosthaus.

Der Trail war richtig cool und lang. Muss ich auf jeden Fall nochmal mit dem Bike abfahren.

Wir waren so ungefähr gefühlte 2h im Wald unterwegs. Und wussten gar nicht, wo wir waren. Einfach immer dem Trail folgen :D . Irgendwann kamen wir wieder an einer bekannten Straße raus. Nur 5min von meinem Hosthaus entfernt... Das war richtig cool.

Als wir ankamen, hat uns "The Italian" (Filippo) Pasta gekocht als Lunch. Wir haben nochmal Pes auf der Xbox gespielt und sind dann zum Fußball spielen auf die Straße gegangen. Wir haben so einen großen leichten Wasserball gefunden... Mit dem zu schiessen war richtig lustig.

Heute Abend haben wir uns wieder Pasta, diesmal mit Rührei gemacht. Meine Gasteltern waren unterwegs. Ich denke, die werden erst morgen früh wiederkommen.


Morgen muss ich noch ein paar Sachen für die Schule erledigen. Eigentlich bräuchte ich noch eine weitere Woche Ferien... Naja...
Am Mittwoch habe ich mein erstes MTB-Training mit dem Sentinel-Schul-Team...

Und dann auch bald mein ertes kanadisches Rennen.



Bis dann
J-T

Kommentare:

  1. Das mit dem TRAIL hört sich ja toll an, bin schon auf die Pic's gespannt! Und zur Belohnung "echte" Pasta vom "echten" Italiener, wow!

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja super, dass der Trail so nahe am deinem Host liegt. Dann kannst du ja nach der Schule dort trainieren.

    Viel Spaß beim MBT-Training am Mittwoch.

    AntwortenLöschen

Sie möchten kommentieren? Jetzt noch schneller: Einfach in das Kästchen klicken, schreiben und ein Profil wählen (z.B. Ihr persönliches Google Account). Wenn Sie keins haben, klicken Sie auf "Anonym", geben dann aber im Kommentar selbst einen kleinen Hinweis auf Ihre Identität, sonst weiß ich ja nicht, wer sich da die Mühe gemacht hat.

Comments are welcome, but please respect NETTIQUETTE.