Dienstag, 3. Mai 2011

Bikeriding im Naturparadies

Hi,

heute hatte ich wieder nach der Schule Mountainbike-Training. Außer mir kamen noch zwei weitere Fahrer. Das Wetter war total gut morgens. Ich konnte länger schlafen und dann mit dem Bike zur Schule. Mittags hat es mal heftig geregnet. Aber um drei war wieder total gutes MTB-Wetter.

Vorm Trainig hatte ich aber den übelichen Day 2 mit Science, Socials, Sport und IT. In Science haben wir einen Test geschrieben, in Socials über die neusten News geredet und in Sport, Fußball und Hockey gespielt. Nur in IT haben wir nicht viel gemacht.

Wir sind mit dem MTB-Team wieder die zwei gleichen Trails gefahren wie beim letzten Practice. Erst mussten wir 4 km berauf fahren. Es hat erstaunlich gut geklappt, und ich war viel schneller, als noch beim letzten Mal. Und das mit einem Downhill-Bike. Nur eine negative Sache hatte es. Ich hatte mich beim bergauf fahren zu sehr ausgepowert. Und dann noch versehentlicher Weise zu viel Luft aus den Reifen gelassen, so dass es schwammig wurde. Da ich nicht so viel Konzentration hatte, bin ich zweimal hingefallen, tat zwar anfangs weh, aber jetzt ist alles in Ordnung. Der Trail hat doch noch Spaß gemacht. Auch wenn es vor zwei Wochen noch mehr Fun war.
Dannach sind wir noch einen Trail gefahren, der richtig flowing war. Ein bisschen nass alles, aber das ging schon. Insgesamt war es eine gute Idee heute biken zu gehen. Und als wir wieder wegfuhren mit dem Auto, war die ganze Straße voller Autos mit Fahrradträgern. Bei so einem "Bike-Wetter" ließ es sich keiner entgehen, auf dem Mt Fromme seine Runden zu drehen.

Ich wurde wieder nach Hause gebracht von der Trainerin und konnte somit noch mein Bike und alles putzen und sogar die Hausaufgaben fertig machen..

Außerdem habe ich noch das Canucks Game gesehen. Sie haben in Overtime gewonnen durch ein Golden Goal. Jetzt steht es in der Serie 2-1 für die Canucks. Beim Best of Seven.


Bis dann
J-T

Kommentare:

  1. Biking in VAN must be really challenging. Enjoy it!

    Greetings, MAX

    AntwortenLöschen
  2. Du hast schon gut trainiert, deshalb ist es weniger anstrengend für dich. Prima!

    AntwortenLöschen

Sie möchten kommentieren? Jetzt noch schneller: Einfach in das Kästchen klicken, schreiben und ein Profil wählen (z.B. Ihr persönliches Google Account). Wenn Sie keins haben, klicken Sie auf "Anonym", geben dann aber im Kommentar selbst einen kleinen Hinweis auf Ihre Identität, sonst weiß ich ja nicht, wer sich da die Mühe gemacht hat.

Comments are welcome, but please respect NETTIQUETTE.