Mittwoch, 20. April 2011

zweites Mountainbike Race

Hi,

heute hatte ich mein zweites Rennen mit dem School-Team in der Mountainbike League. Deshalb hatte ich auch nur bis um zwölf Uhr Schule. Das hieß nur Mathe, Englisch und 20min Französich.

Wir sind dann mit dem Auto und Anhänger, gepackt mit unseren Bikes zum Horseshoe Bay gefahren. Etwa 15min von unser Schule entfernt. Von dort aus haben wir eine 40min Fähre genommen, um an die Sunshinecoast zu kommen. Die Sunshinecoast kann man mit dem Auto nur über die Fähre erreichen. Unterwegs haben wir Seeadler gesehen und Seelöwen, einige sogar Delfine.

Angekommen, hatten wir eine Practice-Lap. Die sich echt gezogen hat, denn es war wieder mal "leider" nur ein Cross-Country Trail, das heißt, es ging das bergauf, was ich normaler Weise runter fahre. Und dann war der Kurs 3km lang, auch wenn es anstrengend war, hat es Spaß gemacht... Im Rennen mussten wir dann 3 Runden fahren. Sprich, 9km Crosscountry Kurs in ungefähr 40min mit einem Downhillbike!

Es war auf jeden Fall besser als letzes Mal, wo es so matschig war und es geregnet hat. Heute war zwar alles bewölkt... Sogar an der Sunshinecoast. Es hat aber nicht geregnet.

Ins Ziel gekommen mit ich als 12. Von ungefähr 40 Fahrern. Das Ergebnis steht noch nicht ganz fest, weil ich ja in der Heavy Bike Kategorie starte. Es kann also nur noch besser als 12ter werden.

Um 6:40h haben wir die Fähre zurück genommen, und ich war dann um acht Uhr zu Hause. Meine Trainerin hat mich wieder einmal netterweise nach Hause gebracht.

Also war ich knapp 8 Stunden mit unseren Team und dem Bike unterwegs... Es war richtig cool... und na klar, besser als Schule!

Unten findet ihr noch ein paar Fotos von der Fähre..



Bis dann
J-T








Kommentare:

  1. das wird ja immer cooler, jetzt sogar per Fähre und mit persönlichem "Bring-me-home-Serice". Und 12ter in der heavy-bike-class ist schon ziemlich amazing!!!

    best wishes from the "NORTH SEA Sunshine-coast", die diesen Namen diesmal echt verdient hat…

    MAX and Co. on the way to HH

    AntwortenLöschen
  2. Hallo J.-T.
    wir sind stolz auf deinen 12. Platz. Sind schon gespannt auf dein nächstes Rennen.

    Wir wünschen dir frohe Ostern in Vancouver.

    AntwortenLöschen

Sie möchten kommentieren? Jetzt noch schneller: Einfach in das Kästchen klicken, schreiben und ein Profil wählen (z.B. Ihr persönliches Google Account). Wenn Sie keins haben, klicken Sie auf "Anonym", geben dann aber im Kommentar selbst einen kleinen Hinweis auf Ihre Identität, sonst weiß ich ja nicht, wer sich da die Mühe gemacht hat.

Comments are welcome, but please respect NETTIQUETTE.